Ab 49€ versandkostenfrei
Sichere Verpackung
Schnelle Lieferung

Kleine Whiskykunde Teil 2 - Herkunftsregionen schottischer Whiskys

Kleine Whiskykunde Teil 2

Herkunftsregionen schottischer Whiskys

Nachdem wir uns im Teil 1 mit den verschiedenen Herstellungsweisen und Rohstoffen diverser Whiskyarten befasst haben, wenden wir uns in dieser Folge den Herkunftsregionen zu.
Da sich allein in Schottland derart viele eigenständige Regionen befinden, wenden wir uns in dieser Folge als Erstes diesen zu.

Schottland besteht aus insgesamt fünf Regionen. Jede mit jeweils sehr eigenen Geschmacksstilen, wobei eine sechste inzwischen in der Bedeutungslosigkeit versunken ist. Von dort stammen noch wenige aber gewichtige Whiskys.

So unterschiedlich schottische Whiskys ausfallen, so eint sie die Charakteristik des Single Malt. Irische Whiskys hingegen werden oft geblendet. Bourbons aus den USA weisen gänzlich andere Rohstoffe auf und kommen meist ohne "Malt" aus.

Region Lowlands

Wie der Name bereits verrät, kommen diese Whiskys aus dem schottischen Tiefland im Süden. Lowlander ähneln am ehesten den irischen Whiskys und weisen eher leichte, blumige und süße Noten auf.

Typische Whiskys der Lowlands:

Kingsbarns
Bladnoch

Region Highlands und Highland-Inseln

Im Gegensatz zu den Lowlands, sind die Highlands durch Berge und Hügel geprägt -  die Landschaft wird rauer. So auch der Highland-Whisky.
Von Ausnahmen abgesehen, sind die Highlander im Geschmacksprofil eher würzig und "schwerer" als die Lowlands, dafür weniger rauchig als Islay Whiskys. Das allgegenwärtige Heidekraut der Highlands findet sich auch geschmacklich in den meisten Whiskys dieser Herkunft wieder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu den Highlands werden auch die Whiskys der Inseln gezählt, die westlich vor den Highlands liegen. Geschmacklich bilden Sie eigentlich eine eigenständige Region, da sie sich sehr von den Erzeugnissen der Festland-Highlands unterscheiden.
Diese "Island"-Whiskys sind von Insel zu Insel sehr individuell. Sie unterscheiden sich von den Festland-Highlands durch ihre stärkeren Torf- und Raucharomen.

Möchte man innerhalb der Whiskys der Highlands-Islands differenzieren, so sähe dies wie folgt aus:
Isle of Skye = würzig und rauchig
Isle of Mull = ungetorft und getorft
Isle of Jura = fruchtig und frisch
Isle of Arran = fruchtig und würzig
Isles of Orkney = torfig und süß

Typische Whiskys der Highlands:

Glenmorangie
Glenmorangie Grand Vintage
Dalmore
Edradour

Typische Whiskys der Highland – Islands:

Jura
Talisker

Region Speyside

Inmitten der Whiskyregion der Highlands liegt, wie eine Insel an der Küste zur Nordsee, die Region Speyside. Hier findet sich heutzutage die größte Dichte an Destillerien in Schottland.

Das Gebiet erstreckt sich entlang des namensgebenden Flusses Spey, der auch das klare Wasser für alle Speyside-Whiskys liefert. Sie sind allesamt eher floral-süß und vollmundig, dafür aber auch oft weniger komplex. Dies macht die Whiskys der Speyside zu einer guten Wahl für Einsteiger oder für Liebhaber des leichten Whiskygenusses.

Typische Whiskys aus der Speyside:

Glenlivet
Glenfiddich
Macallan

Region Islays

Nicht zu verwechseln mit den Highlandern der "Islands" sind die Whiskys der rauen, felsigen Insel "Islay". Sie ist die südlichste Insel der westlichen "Islands", stellt aber durch den von der rauen Landschaft der Insel beeinflussten Geschmacksstil eine eigenständige Whisky-Region dar.
Es finden sich Salz, Jod, Seetang und Torfrauch. Teilweise sind auch florale Aromen wahrnehmbar.

Typische Whiskys der Islays:

Bowmore
Bunnahabhain
Lagavulin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Region Campbeltown

Die kleine Stadt Campbeltown war einst eine sehr bedeutende Whisky-Region. Mit der Prohibition in den USA jedoch verlor diese Region an Gewicht und somit auch einen Großteil ihrer Destillerien. Wir führen diese Region mit auf, da den zwei verbliebenen Destillerien Glen Scotia und Springbank in der Whiskywelt eine gewisse Bedeutung nicht abzusprechen ist. Anfang der 2000er wurde mit Glengyle eine alte Destillerie wieder belebt.

Die Campbeltown-Whiskys verfügen über eine sehr große Vielfalt von Aromen. Diese reichen von salzig über fruchtig bis hin zu Karamell und Torfrauch.

Typische Whiskys dieser Region:

Springbank
Glen Scotia

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden der reichen Welt der schottischen Whiskys und hoffen Sie ein wenig mit neuem Wissen versorgt zu haben.

Im Teil 3 unserer kleine Whiskykunde stellen wir Ihnen die Whiskyregionen Irland, USA, Japan und andere Whiskys vor.

Ihr WOLSDORFF-Team

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Talisker 10 Jahre
Talisker 10 Jahre
Inhalt 0.7 Liter (60,29 € * / 1 Liter)
ab 42,20 € *
Edradour Wasserkrug groß
Edradour Wasserkrug groß
Inhalt 1 Stück
19,20 € *
Bunnahabhain 30 Jahre XOP Black Edition
Bunnahabhain 30 Jahre XOP Black Edition
Inhalt 0.7 Liter (985,71 € * / 1 Liter)
690,00 € *

Sie sind leider nicht über 18 Jahre alt und dürfen unsere Angebote und Produkte nicht sehen.

Bitte navigieren Sie zu einer anderen Internetadresse.Sie werden nicht weitergeleitet.

Zigarren und Tabak sind Genussmittel, die nur für Erwachsene bestimmt sind. Mit Nutzung unseres Online-Shops bestätigen Sie, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Händlerbund Jugendschutz-Logo
Tradition
Über 100 Jahre WOLSDORFF: Das sind über 100 Jahre Rauchkultur, über 100 Jahre Tabakwaren-Tradition und über 100 Jahre fachlich kompetente Kundenberatung durch hervorragende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Versand
Alle Zigarren, Genusswaren und Accessoires werden von uns geschützt verpackt und schnell und sicher per DHL verschickt.
Qualität
Jedes Produkt wird von unseren geschulten Fachkräften vor dem Versand geprüft und liebevoll für Sie verpackt.